Klaus-Peter Volkmann

Dass „Dokumentieren“ nicht alles ist, was die Hobbies Fotografie und Film hergeben, habe ich in den letzten Jahren immer mehr entdeckt – vor allem, seit hier digitale Technologien Einzug gehalten und sich rasant entwickelt haben – sei es in Kameras, Speichertechnik, bei der Nachbearbeitung von Bildern/Aufnahmen oder auch deren Präsentation. Die flexible Handhabung immer neuer technischer Möglichkeiten bildet eine unerschöpfliche Quelle gestalterischer Möglichkeiten bei „Bild“ und „Show“. Gleichzeitig eröffnen sich neue Spielräume bei der bildnerischen Darstellung von „Themen“ – und für die Entwicklung persönlicher Darstellungs- und Ausdrucksformen – bei Bild-Inhalten, bei der Bildgestaltung, im starren Bild oder auch im Mix mit dem „lebendigen“ Video-Bild. Der Fantasie mehr Raum geben können als je zuvor, die eigene Kreativität entdecken – das zweite Standbein für mein Hobby ist gefunden!

 

Meine fotografische Ausrüstung besteht seit langer Zeit aus Canon-Produkten – heute:

– DSLR: EOS 70D mit EFS 18-135 / Tele-Zoom EF 70-200 / Macro EF 100 – für Fotografie und Video
– HD-Camcorder: Canon HG21 – für reine Film- bzw. Multimedia-Projekte
– Software für Bildbearbeitung und Bilddatenbank: ACDSee Ultimate 10
– Videoschnitt/Multimedia-Projekte: Casablanca 3 (Hardware) mit Bogart 10 (Software)

 

Bildergalerie 1:  „Experimente und Abstraktes“

Bildergalerie 2:  „Quadratischer Blick“

Bildergalerie  3: „Immer unterwegs“